Urklänge für Bombay calling

Antje Görner zeigt Bilder im Grauen Hof

Aschersleben/MZ – 20.09.2005. Einleitung: „Fümms bö wö tää zää Uu, pögiff kwii Ee.“ Worte zu Klängen und Lauten aufgelöst – mal leiser, mal lauter, gesungen oder gekreischt, in jedem Fall rhythmisch. Zu diesen Urlauten, interpretiert von Hagen-Hubert Möckel, gesellen sich die Urklänge der Tabla, einer indischen Trommel, gespielt von Antje Görner.

» Den ganzen Artikel als PDF herunterladen