Lyrische Aussendung KW 41

Einen Tag nach den Feiern zum 25. Jahr der Wiederkehr der deutschen Einheit, wähle ich sehr wohl und mit Bedacht einen Lyriker meiner Generation für das Wochengedicht aus. Durs Grünbein ist der Verfasser des Wochengedichts mit dem Titel: Niemandsland.

Wir, die wir das „Niemandsland“ als einen Ort der absoluten Einschränkungen und vor allem Bedrohungen kennengelernt haben, wissen nur allzu gut was wir gewannen.

Auch wenn das Land in das ich hinein geboren wurde auf einmal nicht mehr existent war, so ist es doch diese Aufbruchstimmung seiner Menschen gewesen, die genau diese Mauer und auch dieses Land zum Einsturz brachten.

Dankbar, dass ich dies alles erleben durfte, wünsche ich allen eine wunderbare Woche.