Lyrische Aussendung KW36

Dieser Tage ist mir in den Sinn gekommen, dass ich Sie ab nun jede Woche mit einem lyrischen Glanzlicht in die beginnende Woche schicken möchte. So werde ich jeden Sonntag ein Gedicht für Sie einsprechen und Sie haben die Möglichkeit dieses Gedicht auf meiner Webseite eine Woche lang abzurufen. Dieser Sonntagsgruß soll Sie auf eine Reise nehmen, die sich durch das große Sprachgefühl in der Lyrik auszeichnet und die „verdichteten“ Sätze mögen Sie durch die Woche begleiten.

Und so beginne ich die Kalenderwoche 36 mit einem Gedicht von Johann Wolfgang Goethe, welches er bei seiner Abreise in Richtung Leipzig schrieb um ebenda sein Jura-Studium anzutreten. Nicht nur Zeit und Titel des Gedichts mögen ein Volltreffer sein, vielmehr war wohl die Welt vor genau 250 Jahren ebenso nicht ganz in Ordnung wie heute.

Ich freue mich natürlich über Ihre Meinungen und auch Anregungen zu den Gedichten die Sie nun hoffentlich jede Woche begleiten.